Nitril NextGen® Untersuchungshandschuhe - Karton à 100 Stück - in XS, S, M, L, XL erhältlich

Artikelnummer: S5-220HA

Untersuchungshandschuhe aus Nitril, ® sehr dehnbar, höchster Tragekomfort, unsteril, puderfrei, latexfrei, blau, beidhändig passend, für den Einmalgebrauch.
Größe

4,35 €

exkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie oben bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung zu Nitril NextGen Untersuchungdshandschuhe

Untersuchungshandschuhe aus Nitril, ® sehr dehnbar, höchster Tragekomfort, unsteril, puderfrei, latexfrei, blau, beidhändig passend, für den Einmalgebrauch



Besseres Tastgefühl, höhere Elastizität und Reißkraft, aufgrund der speziell entwickelten €?Innovation-Soft-Formel€?.

- sehr dehnbar
- proteinfrei
- optimaler Tragekomfort
- thiuramfrei

Der perfekte Latexersatz:
Durch die neu entwickelte "Innovation-Soft-Formel" ist dieser Nitrilhandschuh ein optimales Ersatzprodukt zum Latexhandschuh.

Optimale Passform - wie die zweite Haut:
Das Material passt sich noch besser der Haut des Trägers an, was ein absolut ermüdungsfreies Arbeiten gewährleistet.

Elastizität und Reißfestigkeit wie bei einem Latex-Untersuchungshandschuh:
Unsere €?Innovation-Soft-Formel€? verleiht diesem Handschuh eine hervorragende (dem Latexhandschuh ähnliche) Elastizität und Reißfestigkeit.

Höchste Sicherheit:
Mikroperforationen sind aufgrund der Materialeigenschaften nahezu ausgeschlossen, d.h. die Dichtigkeit bleibt über die Dauer des Einsatzes gewährleistet.

Chemikalienbeständigkeit:
Permeation test results acc to EN 374-3 * / tested by manufacturer
Chemical: Gluteraldehyde 2,4% / Level: 4
Chemical: Sodium Hydroxide 50% / Level: 6
Chemical: Formaldehyde 37% / Level: 4
Chemical: Hydrogen Peroxide 3% / Level: 1
Chemical: Methanol / Level: <1
Chemical: n-heptane / Level: <1

Allergiefreiheit:
Der Nitril NextGen ist frei von allergenen Proteinen, arm an Akzelleratoren und frei von Thiuramen, somit ideal für Typ I- und Typ IV-Allergiker.

Diese Untersuchungshandschuhe entsprechen folgenden Anforderungen:
- grundlegende Anforderungen der Richtlinie 93/42/EWG
(zuletzt geändert durch die Richtlinie 2007/47/EG) sowie der Richtlinie 89/686/EWG
- den deutschen und österreichischen Medizinproduktegesetzen (MPG)
- den nationalen Vorschriften der EU-Mitgliedsstaaten
- den harmonisierten Normen zur EU-Richtlinie, darunter DIN EN 455-1, -2, -3, -4 (Medizinische Handschuhe zum einmaligen Gebrauch) und DIN EN 374 (Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen)
- der TRGS 540 (Sensibilisierende Stoffe), TRGS 401 (Gefährdungen durch Hautkontakt)
des BM für Arbeit u. Sozialordnung
- BGW und BUK (Bundesverband der Unfallkassen e.V.)
- den Empfehlungen führender Allergologen und Dermatologen